Navigation

WÄDENSWIL  
 

BP darf nicht überleben

Die Hälfte des ausgeflossenen Öls ist ihrem Bericht zufolge im bis zu 30 Grad warmen Wasser verdunstet oder durch die Unmengen an Dispersionsmittel, die eingesetzt wurden, in kleinste Partikel zerlegt worden. Etwa ein Sechstel des Öls konnte mit Absaug- und Abdichtungseinsätzen abgeschöpft werden, fünf Prozent wurden abgefackelt. Somit verbleibt noch ein Viertel des Ölteppichs.Qeulle: Tagesanzeiger

Pierre Rappazzo: Wenn BP überlebt und deren Verantwortliche ungeschoren davon kommen, ist das ein Freibrief für alle anderen Unternehmen, Profit vor Umwelt zu stellen.


Grünliberale Partei Wädenswil
c/o
Pierre Rappazzo
Gartenstrasse 9
8820 Waedenswil
G: +41 44 722 29 49