Navigation

WÄDENSWIL  
 

Die Schweizer Kuh könnte Mühleberg ersetzen

Die Kuh produziert nicht nur Milch und Käse: Sie ist ein Energiekraftwerk. Das Schweizer Vieh könnte allein mit Mist und Gülle so viel Strom wie ein Atomkraftwerk produzieren.

Das bekannteste Aushängeschild der Schweiz ist nicht das Bankgeheimnis. Es ist die Kuh. Und es sind ihre Erzeugnisse: Milch und Käse. Es drängt sich aber ein weiteres Labeling für naturnahes schweizerisches Wirtschaften mit dem Vieh auf: Energie. Die Kuh als Quelle sauberer, das heisst CO2-neutraler, Energie.

Das deutsche Institut für Landmaschinentechnik hat nachgerechnet: Eine Kuh produziert täglich rund 80 Liter Gülle und 5 Kilogramm Mist. Eine Biogasanlage kann diese Menge in 8,3 Kilowattstunden (kWh) Energie umwandeln. Damit lässt sich der tägliche Stromverbrauch eines durchschnittlichen Haushalts decken.

weiterlesen im Cash


Grünliberale Partei Wädenswil
c/o
Pierre Rappazzo
Gartenstrasse 9
8820 Waedenswil
G: +41 44 722 29 49