Archiv

Navigation

WÄDENSWIL  
 

Gemeinderatssitzung 2013-05-27

Subvention privater Organisationen
Gleich zwei Postulate befassen sich mit der Frage, nach welchen Kriterien die Stadt Vereine unterstützen solle. Damit wurde die von uns geäusserte Kritik an der unkoordinierten Unterstützung an private Organisationen aufgenommen. Damals ging es um überbordende Infrastrukturinvestitionen zu Gunsten eines einzelnen Vereines.  
 
Die GLP ist grundsätzlich der Ansicht, dass sich der Staat nicht in den Wettbewerb der Vereine um die Gunst ihrer Mitglieder einmischt. Hingegen hat die GLP immer wieder betont, dass Vereine für
die Betreuung von Jugendlichen in deren Freizeit gezielte Unterstützung erhalten sollen. Dies muss aber nach klaren Kriterien (Anzahl aktive jugendliche Mitglieder) und messbaren Leistungen auf alle Institutionen verteilt erfolgen.
 
In diesem Sinne unterstützen wir deshalb das Postulat der FDP. Hingegen lehnen wir das Postulat der SP ab, da dieses die Verteilung nach dem Giesskannenprinzip verlangt. Auch für die Jugendförderung der Vereine steht nur ein gewisser Betrag zur Verfügung und dieser muss zielgerichtet verteilt werden.
 
Schuldenbremse
Die GLP unterstützt das Postulat in Sachen Schuldenbremse. Hätte die einreichende Partei in früheren Jahren vermehrt mit den bürgerlichen Parteien gestimmt, wäre die Schuldenbremse heute nicht notwendig.
 
 
TICINO
Die GLP ist für eintreten auf die Weisung 27 betreffend Umbau Theater Ticino. Das Theater Ticino ist weitherum bekannt als Wädenswils Kulturbotschafter. Diesen Wert gilt es zu unterhalten und zu unterstützen.  

Grünliberale Partei Wädenswil
c/o
Pierre Rappazzo
Gartenstrasse 9
8820 Waedenswil
G: +41 44 722 29 49