Navigation

WÄDENSWIL  
 

Leuenberger der unfähige Chef der SBB

Es ist unglaublich, dass Moritz Leuenberger, ein linker Jurist, der oberste Chef der SBB ist. Wir sollten dieses Faktum hinterfragen. Wie können grosse Unternehmen, die der Allgemeinheit gehören, geführt und kontrolliert werden?

Lesen Sie im Tages-Anzeiger:

Konzernchef Andreas Meyer, teuer aus Deutschland importiert, ist offenbar unfähig. Eingestellt hat diesen unfähigen Manager Bundesrat Moritz Leuenberger.

Ich vertrete schon lange die Ansicht: Firmen, die der Allgemeinheit gehören, müssen von dieser geführt und kontrolliert werden. Alles andere funktioniert nicht. Lesen Sie dazu mehr unter http://www.sorgim.ch/.

SBB bezahlen bald Busse

Im Tagesanzeiger steht: "Die Passagiere auf den Perrons warten lassen und sie womöglich gar in schmutzigen Wagen herumfahren lassen: Das kann die SBB bald teuer zu stehen kommen." Nun wen kümmerts bei der SBB, der Kunde ist ja der Besitzer und bezahlt somit seine verhängte Busse gleich selber.


Grünliberale Partei Wädenswil
c/o
Pierre Rappazzo
Gartenstrasse 9
8820 Waedenswil
G: +41 44 722 29 49